Selbst- und Rückversicherung gegen Arbeitsmarktschocks

Die Architektur der Eurozone muss endlich krisenfest gemacht werden. Darum ging es auch am 12.6.2018 bei einer Abendveranstaltung unter dem Titel „Selbst- und Rückversicherung gegen Arbeitsmarktschocks: Ein neuer Vorschlag für die Eurozone“. Gemeinsam mit dem Unions-Fraktionsvize Ralph Brinkhaus, dem Präsidenten des ifo-Instituts Clemens Fuest und dem Professor für Volkswirtschaft Sebastian Dullien, diskutierte Jakob von Weizsäcker Vorschläge für eine gleichzeitige Stärkung von Eigenverantwortung und Solidarität in der Eurozone.

Einen konkreten Vorschlag hierzu, unter anderem von Sebastian Dullien und Jakob von Weizsäcker erarbeitet, können Sie hier abrufen.

Erstellungsdatum: 15. Juni 2018